"Energie & Management" berichtet über IO.Netz

Die Fachzeitung Energie & Management berichtet in der Ausgabe vom 1. September 2013 über das Projekt IO.Netz.

Den vollständigen Artikel können Sie unter diesem Link einsehen.

IO.Netz auf dem "18. Fachkongress Zukunftsenergien NRW" der e-world 2014

Der "18. Fachkongress Zukunftsenergien NRW" begleitet die Essener Energiemesse e-world 2014 und beleuchtet die unterschiedlichen Schlüsseltechnologien für das Energiesystem der Zukunft. Neben der Energieerzeugung, -versorgung, -übertragung und unterschiedlichen Konzepten zur Speicherung von Energie stand auch die neue und herausfordernde Rolle der Verteilnetze im Fokus des Forum E "Energie- und Strommarktdesign".

In diesem Rahmen konnte Herr Prof. Dr. Christoph Engels vor einem interessierten Publikum den integrierten Optimierungsansatz aus IO.Netz zur Entwicklung des Verteilnetzes der Zukunft vorstellen.

Prof. Christoph Engels präsentiert IO.Netz auf dem 18. Fachkongress der e-world 2014

(Prof. Dr. Christoph Engels präsentiert IO.Netz auf dem "18. Fachkongress Zukunftsenergien NRW" der e-world 2014)

CIRED 2013 - Stockholm

Auf Grund der herrvoragenden Resonanz zum Inhalt des Forschungsprojektes IO.Netz auf der CIRED 2012 in Lissabon wird auf der diesjährigen CIRED in Stockholm ein weiterer Artikel mit dem Thema:

“Smart Planning” – An Integrated Approach for Distribution System Planning to Cope with Its Future Requirements.

vorgestellt.

UPDATE:

Das Projekt IO.Netz wurde mit seiner Thematik aus allen teilnehmenden Beiträgen ausgewählt und konnte im Rahmen eines Vortrags in der Main-Session und in der späteren Poster-Session dem Publikum vorgestellt werden.

Vorstellung des Projektinhaltes IO.Netz auf der cired2013 in Stockholm
(Vorstellung des Projekts IO.Netz auf der CIRED 2013 in Stockholm; links: Prof. Dr. Christoph Engels (FH Dortmund), rechts: Dr. Lars Jendernalik (Westnetz GmbH))

e.day 2013 - Dortmund

Die Fortschritte im Projekt IO.Netz werden auch in diesem Jahr auf dem e.day 2013 am 20.06.2013 in Dortmund vorgestellt.

Der e.day 2013, am 20. Juni 2013 in Dortmund, zeigt auf, welche Bedingungen erfüllt werden müssen, damit die ambitionierten Vorgaben auch nur annähernd erreicht werden und mit welchen Auswirkungen für die Bürger, die Wirtschaft, die Öffentliche Hand und die Versorgungsbranche tatsächlich zu rechnen ist. Im Mittelpunkt stehen Chancen, Tücken und Widersprüche eines Vorhabens, das  mit der Strahlkraft eines „Leuchtturmprojekts“ national und international ein Signal setzen sollte.

Hochkarätige Referenten aus Wissenschaft, Politik, Industrie und Versorgungsbranche legen ihre Sicht der Dinge dar und diskutieren über Gewolltes, Machbares und Utopisches. Die Details entnehmen Sie bitte der Agenda.

Besuchen Sie uns gerne auf dem Stand der ef.Ruhr und informieren Sie sich über das Projekt IO.Netz.

Teilnahme an der SMART ENERGY 2012

Die Inhalte des Forschungsprojektes IO.Netz wurden auf der Fachtagung SMART ENRERGY 2012 dem interessierten Publikum vorgestellt. Das zuvor eingereichte Paper zum Projektinhalt können Sie im Bereich Veröffentlichungen einsehen.

Weitere Beiträge...

   03ET1071D